VrauWL Veranstaltung: Feministische Ökonomie – Inputs und Diskussion

Mittwoch, 9.10, Beginn: 20:00
queer, Wipplingerstraße 23, 1010 Wien, http://queer.raw.at/
open for all genders

Was unter feministischer Ökonomie verstanden wird ist so divers wie der Feminismus und kann eine ökonomisch (neo-)liberale bis marxistische Ideologie vertreten. Im Fokus stehen Genderaspekte in ökonomischen Prozessen. Themen sind u.a.: (Lohn)Diskriminierung (am Arbeitsmarkt), unbezahlte Arbeit, Verteilungsfragen, Rolle des Staates, blinde Flecken + strukturelle Denkfehler in der main/male-stream Ökonomie. Weiters wird der patriachale, white, hetero-Bias in Lehre, Forschung und einflussreichen Positionen kritisiert.

Inputs & Diskussion: VrauWL – Frauen*gruppe VWL und Freundinnen*

Alyssa Schneebaum (feministische Ökonomin, WU Wien)
Raphaela Hyee (Ökonomin, IHS)
Käthe Knittler (feministische Ökonomin, PrekärCafé)
Moderation: Ina Matt (fiber.werkstoff für feminismus und popkultur, VWL/Gender Studies Uni Wien)

Wir freuen uns auf Euer kommen!

Eure VrauWL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.